Nairobi Hope Theater zu Gast im Schulzentrum

Autor: admin

6. Juli 2022

Mit den Mitmenschen und der Umwelt respektvoll umzugehen – das war die zentrale Botschaft der Aufführung der Theater Gruppe des Nairobi Hope Theater. Die Gruppe junger Menschen aus der kenianischen Hauptstadt Nairobi tourt unter der Leitung ihres Regisseurs Stephan Bruckmeier durch Europa und inspiriert mit ihren Stücken und Tänzen viele junge Menschen.

In kurzen Spielszenen wurden Themen wie die ungleiche Chancenverteilung auf der Welt, Umweltverschmutzung, Kinderarbeit und mangelnde Toleranz der westlichen Welt behandelt. In bunten und kraftvollen Tänzen zeigten die Schauspieler:innen die ganze Vielfalt und Kraft Afrikas. Für gute Stimmung und positive Energie sorgte dann ein kleiner Tanzworkshop zu flotten Trommelrhythmen für alle Schüler:innen auf der Bühne.

In einer kleinen Feierstunde wurde den Schulen des Schulnetzwerks durch den stellvertretenden Bürgermeister Marc Winzer die erneuerten Zertifikate überreicht – die Realschule und das gesamte Schulnetzwerk sind für zwei weitere Jahre eine Fairtrade Schule.

Das könnte dich auch interessieren:

Kunstprojekt „Guckboxen“

(Projektwoche 1 vom  05. - 08.02.2024) In der ersten Projektwoche gab es für die Klassenstufe 6 das Kunstprojekt...